Get Adobe Flash player

Umzugscheckliste

Umzugscheckliste:

Daran sollten Sie denken

Formularbeginn

So früh wie möglich

Umzugstermin genau festlegen
Umzugsurlaub beantragen
Umzugshelfer organisieren
alten Mietvertrag kündigen
Renovierungsmaßnahmen absprechen (alte und neue Wohnung)
Handwerkertermine klären
evtl. neue Möbel bestellen
Einrichtungsplan neue Wohnung
Liste mit dem gesamten Umzugsgut erstellen
Ausmessen der Transportwege (Türen, Fahrstühle, Treppenhaus)
Garagen, Keller, Dachboden, Gartenhäuser etc. entrümpeln
Sperrmülltermin mit Stadtverwaltung klären
Postnachsendeantrag beantragen
Telefon ummelden
GEZ/Kabelfernsehen an-/umelden


Adressänderung mitteilen an

Freunde
Verwandte
Nachbarn
Vereine
Finanzamt
Geschäftspartner
Bafögstelle
Kreiswehrersatzamt
Kindergeldstelle
Zeitungsabo
Arbeitgeber



 

 

 

 

 

 

Zwei bis drei Wochen vorher sollten Sie

Gardinen/Teppiche anpassen
Heizkostenabrechnung mit dem Vermieter klären
Wohnungsübergabetermin mit Vermieter vereinbaren
Bankkonto am neuen Wohnort eröffnen
Genehmigung für die Parkplatzabsperrung am alten und neuen Wohnort beantragen


Einen Tag vorher sollten Sie

Privatfahrzeuge ab- /ummelden
Einwohnermeldeamt ab- /ummelden
Parkplatz vor dem Haus reservieren
Haustiere zu Pension / Nachbarn / Freunden
Kinder zum Babysitter
Kühlschrank abtauen
Teppiche/Parkettböden schützen
Koffer mit persönlichen Unterlagen/Wertgegenständen packen
Möbel-/Mietwagen abholen


Der Umzugstag

Treppenhaus überprüfen ob Vorschäden
Namensschilder abmontieren
Begehung der alten Wohnung zusammen mit dem Vermieter
Übergabeprotokoll ausfüllen
Zählerstände überprüfen
Treppenhaus reinigen
Treppenhaus prüfen ob durch Umzug Schäden entstanden sind

Neue Wohnung

Treppenhäuser überprüfen ob Vorschäden
Teppichböden/Parkettböden abdecken
Beleuchtung montieren
Möbelstellpläne an die Zimmertüren hängen
Treppenhaus auf Schäden durch Umzug überprüfen
Treppenhaus etc. putzen

Formularende