Get Adobe Flash player

Rückwirkende Fortgeltung eines bereits abgelaufenen Wirtschaftsplanes 


Beschließen die Wohnungseigentümer die Fortgeltung eines Wirtschaftsplans bis zur Beschlussfassung über den nächsten Wirtschaftsplan, um dadurch wegen der verspäteten Erstellung eines neuen Wirtschaftsplans einen Liquiditätsengpass zu vermeiden, ist dieser Beschluss jedenfalls nicht als nichtig anzusehen. Ist ein Eigentümer damit nicht einverstanden, muss er die Mehrheitsentscheidung daher rechtzeitig binnen eines Monats anfechten. Ansonsten wird der Beschluss trotz etwaiger Rechtsmängel wirksam. 
LG Saarbrücken, Urteil vom 21.06.2013, Az.: 5 S 141/12
_________________
Copyright © 2007 ML Fachinstitut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok