Get Adobe Flash player

Energiekosten sparen ganz leicht (~323€/Jahr!)

Die Energiekosten für Heizung und Warmwasser sind seit dem Jahr 2002 um mehr als 30 Prozent gestiegen. Insbesondere im Winter steigt der Energiebedarf eines Haushalts, da allein das Heizen rund 78% des Energieverbrauchs verschlingt. Wie viel Energie ein Haushalt tatsächlich verbraucht, hängt neben der Beschaffenheit der Bausubstanz und dem Verbrauch der Haushaltsgeräte auch stark vom persönlichen Umgang mit Energie ab.

Ob der Energieverbrauch einer Wohnung zu hoch ist, kann ein Mieter am Energiekennwert erkennen. Bei einem Wert über 200 kWh/m² sollte man schleunigst etwas unternehmen. Hier wird zeigt wie ein Haushalt schon mit einer Investition von € 400 in Energiesparmaßnahmen in 3 Jahren das 2,5 fache einsparen kann.